Online-Tickets kaufen
ONLINE-TiCKETS
im Vorverkauf gibt's hier
Wenn ihr gerne aktuelle Infos zum Programm und Veranstaltungen auf dem Viehhof-Kino
bekommen möchtet, dann werdet unsere Freunde auf Facebook oder abonniert unseren Newsletter.
Aktuelle
Jobangebote

gibt es hier
HEUTE im Viehhof: OIS ZAM!
OIS ZAM!  - HEUTE im Viehhof
Alles, was im Viehhof passiert,
auf einen Blick!
Biergarten
BIERGARTEN
"Zur Freiheit"

Das Herzstück und beliebter
Sommertreffpunkt -
TÄGLICH GEÖFFNET!
Familientage
FAMILIENTAGE
mit Viehhof-Eisenbahn, Hüpfburg, Planschbecken,
uvm.
SA + SO 14.00 - 18.00 UHR
WetterOnline
Das Wetter für
München

Wilde Maus

Filmplakat © siehe Verleih
Genre: Krimi / Komödie / Drama
Länge: 103 Min.
FSK: ab 12 Jahren

Saal: Freiluft-Kino
Beginn: mit Anbruch der Dunkelheit

Darsteller: Georg Friedrich (Erich), Josef Hader (Georg), Jörg Hartmann (Waller), Pia Hierzegger (Frau Johanna), Denis Moschitto (Sebastian), Murathan Muslu (Mirko), Crina Semciuc (Nicoletta), Nora von Waldstätten (Redakteurin Fitz), u.v.a.

Regie: Josef Hader

STORY

Könige werden zuvorkommend behandelt! Das ist zumindest Georgs (Josef Hader) Ansicht, der seit Jahrzehnten als etablierter Musikkritiker für eine Wiener Zeitung schreibt.

Doch dann wird er überraschend von seinem Chefredakteur (Jörg Hartmann) gekündigt: Sparmaßnahmen. Seiner jüngeren Frau Johanna (Pia Hierzegger), deren Gedanken nur um ihren nächsten Eisprung und das Kinderkriegen kreisen, verheimlicht er den Rausschmiss und sinnt auf Rache.

Dabei steht ihm sein ehemaliger Mitschüler Erich (Georg Friedrich) zur Seite, dem Georg in seiner neu gewonnenen Freizeit hilft, eine marode Achterbahn im Wiener Prater wieder in Gang zu setzen.

Georgs nächtliche Rachefeldzüge gegen seinen ehemaligen Chef beginnen als kleine Sachbeschädigungen und steigern sich, zu immer größer werdendem Terror. Schnell gerät sein bürgerliches Leben völlig aus dem Ruder ...

- Ausnahmetalent Josef Hader ("Vor der Morgenröte", D"Das ewige Leben") erzählt in seinem lang erwarteten Regiedebüt "Wilde Maus" von einem Wettlauf in den Wahnsinn – eine pointierte und pechschwarze Tragikomödie über neurotische Stadtmenschen und die Liebe in Zeiten unendlicher Freiheit. 
Trailer


Quelle Bilder, Text und Trailer / Verleih:  © 2017 Majestic Filmverleih GmbH / © 2017 Twentieth Century Fox / Fotos: Wega Film / Majestic